Münsterland Festival
part 10
19.10.   20:00

 

Das Theaterlabor im Kulturbahnhof Hiltrup präsentiert: "Das Maß der Dinge"

Datum: 
Sonntag, 24. November 2019 - 19:00
Montag, 25. November 2019 - 20:00

In seinem Stück beschreibt der Autor Beziehungen zwischen jungen Leuten.




Dabei geht es Neil LaBute in erster Linie um die Bereitschaft der Hauptdarstellerin Evelyn ein lebendes Kunstwerk zu schaffen, um es von der gängigen Kunsttheorie abzugrenzen. Evelyn lernt Adam in einem Museum kennen, in welchem sie eine klassische Männerstatue mit einer Spraydose verunstalten möchte. Adam, ein Anglistik Student, der dort als Aufseher jobbt, hält sie davon ab. Beide entwickeln daraufhin eine Beziehung, in der Evelyn Adams Persönlichkeit nach ihren Wünschen in seinem Aussehen und seiner Denkweise verändert. Dabei geht sie rigoros vor. Adam ist ihr in ihrem Gestaltungsegoismus psysisch völlig ausgeliefert. Zwei seiner Freunde Philipp und Jenny wundern sich über den "neuen" Adam, wobei sie nicht mit Ironie sparen, jedoch selber in ein verwirrendes Beziehungschaos mit Evelyn und Adam involviert sind. Adam scheint Interesse an Jenny zu haben und obwohl es einen Kuss zwischen ihnen gibt, erläutert Jenny Evelyn dessen Hamlosigkeit. Übrig bleibt die Spannung einer Typusdestruktion in Freundschaften und Beziehungen. Egoismus und Egozentrismus dieser jungen Leute prägt ihre Generation und rüttelt heftig an ihren persönlichen Verhältnissen. Neil LaBute ist ein Meister des geschliffenen Dialogs und damit Nachfolger der Albee-Generation amerikanischer Autoren der 70er und 80er Jahre. Er zeichnet ein sehr buntes Bild an Charakteren, welche Vorgängerautoren wie z.B. Albee Gegenstand des psysisch geprägten Theaters ausmachen.
Also, "eine abgrundtiefe Satire, die untersucht wie weit Menschen bereit sind zu gehen, um ihre Visionen zu verwirklichen." 

Zum Autor:
Neil LaBute wird 1963 in Detroit geboren, studierte Theaterwissenschaft an der Brigham-University und gilt als Folgegeneration der Weltautoren T. Williams und A. Miller. Er ist einer der profiliertesten Theaterautoren, Schauspieler und Regisseure, die die aktuelle amerikanische Szene ausmachen. Das Stück “Das Maß der Dinge" (The Shape of Things) entstand 2003 und wurde von ihm selbst verfilmt.

Der Vorverkauf beginnt 14 Tage vor der Veranstaltung.

Vorverkauf: 
Stadtteilbücherei St. Clemens
Preis Vorverkauf: 
12,00 EUR
Preis Abendkasse: 
14,00 EUR
Preis ermäßigt: 
11,00 EUR
Einlass: 
19:30 Freie Platzwahl ! Keine festen Sitzplätze !